Sie befinden sich: Start » AGB

AGB

§ 1 Anbieterkennzeichnung

Einhorn Apotheke
Inhaberin: Christl Kraus e.K., Apothekerin
Westliche Karl-Friedrich-Straße 338
75172 Pforzheim

Telefon: 07231 - 4196761 (Mo. - Fr. 9-17 Uhr)
Unsere Telefonleitungen sind für unsere Kunden, Neukunden und zur pharmazeutischen Beratung reserviert. Bitte keine Werbeanrufe, telefonischen Umfragen und Werbepost!

Telefax: 07231 - 4196762
Kontakt für unsere Kunden:
E-Mail: info@versandapotheke.de
Internet: www.versandapotheke.de

Amtsgericht: Amtsgericht Mannheim
Handelsregisternummer: HRA 701057 Amtsgericht Mannheim
Ust-ID: DE 144125986

Berufsbezeichnung: Apotheker
verliehen in: Deutschland

Zuständige Apothekerkammer: Baden-Württemberg | www.apothekenkammer-bw.de
Aufsichtsbehörde: Regierungs-Präsidium Karlsruhe
Berufsrechtliche Regelungen abrufbar unter: http://www.lak-bw.de/index.php?id=31

§ 2 Allgemeines

  1. Für die Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“ genannt) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Von den AGB abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis durch uns, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihnen wird ausdrücklich schriftlich durch uns zugestimmt.
  2. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist nach § 13 Bürgerliches Gesetzbuch (nachfolgend: „BGB“ genannt): jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist nach § 14 BGB: Eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Kunden im Sinne dieser AGB sind Verbraucher oder Unternehmer.

§ 3 Vertragsschluss und Vertragsabwicklung

  1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im elektronischen Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.
  2. Die Bestellung bei uns erfolgt, indem Sie Artikel in den Warenkorb legen, Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben, Ihre E-Mailadresse angeben, auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen und am Ende auf den Button "kostenpflichtig bestellen" klicken.
  3. Falls Sie Verbraucher sind und die Ware auf elektronischem Wege bestellen, wird der Vertragstext von uns gespeichert und Ihnen auf Verlangen - auch nach Vertragsschluss - nebst den vorliegenden AGB per E-Mail zugesandt.
  4. Vertragssprache ist deutsch.
  5. Sie können bei uns auch telefonisch oder per Fax bestellen. Die Kontaktnummern sowie die weiteren Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Angaben auf unserer Website.
  6. Die Bestellung ist auf apothekenübliche Mengen begrenzt.

§ 4 Lieferbedingungen

  1. Wir liefern Bestellungen nur an Adressen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und Österreich.
  2. Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Nachnahme oder Rechnungskauf). Sollte ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht lieferbar sein oder bei Lieferverzögerungen, informieren wir Sie unverzüglich. Bei
  3. Arzneimittel, die der BTM-Verordnung unterliegen, temperaturempfindliche Arzneimittel, flüssige Zubereitungen von Zytostatika, radioaktive Arzneimittel und Arzneimittel mit einer sehr kurzen Haltbarkeitsdauer, deren zeitgerechte Zustellung unter Berücksichtigung der ggf. erforderlichen Zweitzustellung nicht gewährleistet werden kann, werden nicht auf dem Versandweg ausgeliefert. Wenn zur sicheren Anwendung des Arzneimittels ein Informations- oder Beratungsbedarf besteht, der auf einem anderen Wege als einer persönlichen Information oder Beratung durch einen Apotheker nicht erfolgen kann, sind wir berechtigt, die Versendung eines Arzneimittels abzulehnen. Bei begründetem Verdacht auf Arzneimittelmissbrauch können wir den Versand ebenfalls verweigern.
  4. Rezeptpflichtige Arzneimittel können erst nach Erhalt des Originalrezeptes versendet werden.

§ 5 Versandkosten

Wir versenden alle Bestellungen innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei, wenn Sie den Bestellwert in Höhe von 25 € erreichen oder überschreiten, oder uns ein Kassen- oder Privatrezept senden. Ansonsten fallen 3,95 € inkl. MwSt. Versandkosten an. Bei Zahlung per Nachnahme fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 4,60 € an sowie ein Übermittlungsentgelt in Höhe von 2 €, das der Zusteller zusätzlich vor Ort erhebt.

§ 6 Zustellung

  1. Im Falle des Versandes erfolgt die Zustellung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass der unter der angegebenen Lieferadresse angetroffene Personenkreis zur Entgegennahme der Lieferung berechtigt ist. Die erfolgreiche Zustellung wird durch Unterschrift quittiert. Sofern die Zustellung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat fehlschlägt, trägt der Kunde die Kosten einer erneuten Zustellung. Es steht dem Kunden frei, auch eine eigenhändige Zustellung an eine bestimmte Person zu verlangen.
  2. Im Falle der Abholung kann der Kunde die Ware persönlich oder durch einen Botendienst in den Betriebsräumen der Einhorn Apotheke in Empfang nehmen. Mit der Übergabe an den Boten geht die Gefahr auf den Kunden über.

§ 7 Kaufpreis und Vergütung

  1. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Soll die Abrechnung bei Vorlage einer ärztlichen Verschreibung (z.B. Rezept) über die Krankenkasse erfolgen, bleibt der Kunde wie nach § 61 SGB V vorgesehen zur Zuzahlung und Zahlung der Mehrkosten verpflichtet.
  2. Der Kaufpreis wird mit Erhalt der Ware fällig. Dem Erhalt der Ware steht es gleich, wenn der Kunde sich im Annahmeverzug befindet. Wir sind berechtigt, bei Verzug des Kunden Verzugszinsen und Verzugsschäden geltend zu machen. Wir behalten es uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
  3. Der Kunde kann per Lastschrift, Nachnahme, Master Card, Visa Card, PayPal, Billsafe oder per Vorkasse bezahlen. Als registrierter Kunde besteht die Möglichkeit, bei positiver Bonität, auch auf Rechnung zu bestellen. Wir behalten es uns insoweit vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Der Kunde wird in diesem Fall unverzüglich informiert. Der Bankeinzug erfolgt, wenn die Ware unsere Apotheke verlässt.
  4. Bei Zahlung per Lastschrift ermächtigt der Kunde uns, den Rechnungsbetrag von seinem Konto abzubuchen. Er gibt hierzu seine Kontodaten an. Der Bank- und Lastschrifteneinzug erfolgt durch uns. Wir verpflichten uns, die anvertrauten Daten sorgsam zu behandeln und nach Abschluss des Geschäftes zu löschen. Bei Bankeinzug haben hat der Kunde für ausreichende Deckung zu sorgen. Gebühren, die durch nicht gerechtfertigte Rückbuchungen entstehen, werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Für Lastschriften, die aus vom Kunden zu vertretenden Gründen zurückgereicht werden, hat der Kunde die hierdurch anfallenden Kosten in Höhe von pauschal 8 € zu erstatten. Dem Kunden bleibt jedoch nachgelassen, dass insoweit kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist. Die Umsetzung einer dynamischen Widerrufsbelehrung dürfte so derzeit aber gar nicht möglich sein. Wenn man sich einer „statischen“ Widerrufsbelehrung bedienen will, muss einer der Textbausteine gewählt werden, der allen Liefersituationen (etwa die Lieferung im Ganzen oder demgegenüber mehrere Teillieferungen) am ehesten abdeckt. Dies ist im Kontext zum Beginn der Widerrufsfrist wohl der hier verwendete Textbaustein „die letzte Ware“ = die Widerrufsfrist beginnt erst dann zu laufen wenn der Kunde die letzte Ware, also die letzte Teillieferung erhalten hat. Soweit Sie sicherstellen können, dass Sie die Bestellung immer als Ganzes ausliefern, kann anstatt „die letzte Ware“ auch die Formulierung „die Waren“ gewählt werden.
  5. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, stehen uns Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu. Falls wir im Einzelfall höhere Verzugszinsen nachweisen können, sind wir berechtigt, diese geltend zu machen.
  6. Erfolgt bei einer Bestellung auf Vorkasse innerhalb von 14 Tagen kein Zahlungseingang, wird die Bestellung gelöscht.

§ 8 Aufrechnung

Der Kunde hat stets den bei der Bestellung angegebenen Gesamtbetrag ohne jegliche Abzüge, Rabatte oder Aufrechnungen zu zahlen. Als Verbraucher hat der Kunde nur dann das Recht zur Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Als Verbraucher können Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular

  1. Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

    Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betr&suml;gt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

    Einhorn Apotheke
    Inhaberin: Christl Kraus e.K., Apothekerin
    Westliche Karl-Friedrich-Straße 338
    75172 Pforzheim

    Telefon: 07231 - 4196761 (Mo. - Fr. 9-17 Uhr)

    Telefax: 07231 - 4196762

    Email: info@versandapotheke.de

    mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
  2. Muster- Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

    An:

    Einhorn Apotheke
    Inhaberin: Christl Kraus e.K., Apothekerin
    Westliche Karl-Friedrich-Straße 338
    75172 Pforzheim
    Telefax: 07231 - 4196762
    Email: info@versandapotheke.de

    Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

    _________________________________________________________________________________

    Bestellt am (*)
    erhalten am (*)___________________________________________________________________
    Name des/der Verbraucher(s)____________________________________________________________________
    Anschrift des/der Verbraucher(s)__________________________________________________________________

    Unterschrift des/der Verbraucher(s)

    ______________________________________

    Datum

    (*) Unzutreffendes streichen.

§ 10 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, u.a. nicht bei folgenden Verträgen:
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 11 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Einhorn Apotheke.

§ 12 Informationen zur Mängelhaftung

  1. Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
  2. Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 07231/ 2807122 sowie per E-Mail unter info@versandapotheke.de

§ 13 Haftungsbeschränkungen

  1. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.
  2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht die Ansprüche des Verbrauchers aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens.
  3. Schadensersatzansprüche des Verbrauchers wegen eines Mangels verjähren nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn uns grobes Verschulden oder Vorsatz vorwerfbar ist sowie im Falle von uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens.

§ 14 Ergänzende Bedingungen für die Nutzung der Internetseite

  1. Die Nutzung unserer Internetseite www.versandapotheke.de/ eingeschlossen sämtlicher Unterseiten und/oder sonstiger Dienste der Internetseite (nachfolgend: „Internetseite“ genannt), die wir Ihnen auf bzw. durch die Internetseite zur Verfügung stellen, unterliegt ergänzend den nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Sie dürfen die Internetseite nicht nutzen, sofern Sie diese Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren. Durch Nutzung der Internetseite kommt zwischen Ihnen und uns ein unentgeltlicher Vertrag zur Nutzung der Internetseite zustande. Sie können die auf unserer Internetseite abrufbaren Inhalte ohne Registrierung nutzen. Insbesondere können Sie Bestellungen auch ohne Registrierung vornehmen („Ohne Kundenkonto bestellen“).
  2. Sie können auf der Internetseite ein kostenloses Kundenkonto registrieren. Mit erfolgreicher Registrierung wird für Sie ein Kundenkonto freigeschaltet, das Sie eigenständig verwalten können. Das Kundenkonto ist nicht übertragbar. Sie dürfen nicht mehr als ein Kundenkonto einrichten. Ein Anspruch auf Erteilung eines Kundenkontos besteht nicht.
  3. Eine ununterbrochene und vollumfängliche Verfügbarkeit der Angebote der Internetseite kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die ständige und ununterbrochen fehlerfreie Verfügbarkeit der Internetseite und der dortigen Angebote. Störungen oder Wartungsarbeiten könne die Nutzungsmöglichkeit einschränken oder zeitweise unterbrechen. Soweit wir Einfluss auf Unterbrechungen haben (z.B. bei Wartungsarbeiten), sind wir bemüht, solche Unterbrechungen möglichst kurz zu halten. Die Nutzung der Angebote und Dienste der Internetseite können mittels Personal Computer (PC) über einen Webbrowser im Internet am besten per DSL oder mittels eines gleichwertigen Anschlusses erreicht werden. Erfolgt die Nutzung über sonstige internetfähige Endgeräte, können sowohl Funktionsumfang als auch Darstellung eingeschränkt sein.
  4. Die Inhalte der Internetseite werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ebensowenig übernehmen wir eine Gewähr für die Datensicherheit außerhalb unseres Herrschaftsbereichs und die Gefahr von Datenverlust bei der Übertragung von Daten über das Internet.
  5. Die Internetseite enthält Verknüpfungen zu Internetseiten Dritter (sog. "externe Links"). Da wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Internetseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Sobald uns eine Rechtsverletzung bekannt wird, werden wir den jeweiligen Link umgehend entfernen.

§ 15 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme der zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Soweit Sie Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine juristische Person sind, wird Hamburg als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten bestimmt.

Stand dieser AGB: 13. Juni 2014

PDF erstellen