Sie befinden sich: Start » Alle Produkte » ELMEX GELEE
ELMEX GELEE Abbildungen können abweichen

Bild vergrößern
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sie können bezahlen:

Zustellung durch:

ELMEX GELEE 25 g
Originalprodukt von CP GABA GmbH | PZN 03120822


Lieferzeit:
24 - 48 Stunden 24 - 48 Stunden
8,15 EUR¹ Grundpreis: 32,60 EUR / 100 g
statt 9,97 EUR AVP²

  Auf den Merkzettel

  Menge

 

18%
gespart
PZN / Artikelnummer 03120822
Anbieter CP GABA GmbH
Packungsgröße 25 g
Packungsnorm N1
Produktname Elmex Gelee
Darreichungsform Gel
Apothekenpflichtig ja
Rezeptpflichtig nein

Darf nicht angewendet werden:

- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Dectaflur, Olaflur, Natriumfluorid oder einen der sonstigen Bestandteile des Gels sind.

- beim Vorliegen von Abschilferungen (pathologisch-desquamativen Veränderungen) an der Mundschleimhaut.

- bei Personen, bei denen die Kontrolle über den Schluckreflex nicht gewährleistet ist (z. B. Kinder vor der Einschulung, Behinderte).

- bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren wegen des Gehaltes an Pfefferminzöl und Krauseminzöl (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes).

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich bei Patienten mit Asthma bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen. Wegen des Gehaltes an Pfefferminzöl und Krauseminzöl sollten diese Patienten vor der Anwendung Rücksprache mit Ihrem Arzt/Zahnarzt halten.

Nach Anwendung sollte eine systemische Fluoridzufuhr (z. B. durch Fluorid-Tabletten) für einige Tage ausgesetzt werden.

Nach zeitlich kurz aufeinander folgenden Löffelapplikationen durch den Zahnarzt, wurden sehr selten Abschilferungen (Desquamationen), oberflächliche Defekte (Erosionen) bzw. Geschwüre (Ulzerationen) an der Mundschleimhaut beobachtet.

Die Löffelapplikation in der Zahnarztpraxis soll bei Kindern erst ab dem 8. Lebensjahr angewendet werden.

Das Gel ist inkompatibel mit anionischen Tensiden und anderen anionischen großen Molekülen.

Hautreizungen können hervorgerufen werden.

 

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

 

 

Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

 

Sehr selten:

- Abschilferungen (desquamative Veränderungen) an der Mundschleimhaut.

- Nach zeitlich kurz aufeinander folgenden Löffelapplikationen wurden Abschilferungen (Desquamationen), oberflächliche Defekte (Erosionen) bzw. Geschwüre (Ulzerationen) an der Mundschleimhaut beobachtet.

Überempfindlichkeitsreaktionen sind nicht auszuschließen.

Pfefferminzöl und Krauseminzöl können bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen.

 

Informieren Sie bitte Ihren Arzt/Zahnarzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

 

 

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Fluoride Risiken für den Embryo bergen.

Fluoride gehen in die Muttermilch über. Das Gel sollte deshalb während der Stillzeit mit Vorsicht angewendet werden.

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt/Zahnarzt oder Apotheker um Rat.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt/Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden oder bis vor kurzem eingenommen oder angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die unmittelbare Einnahme von Aluminium (Arzneimittel zur Behandlung von Magenbeschwerden; Antacida) nach der Behandlung mit dem Gel kann die Wirkung der Fluoride beeinträchtigen.

 

Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:

Die Einnahme von Calcium und Magnesium (z. B. Milch) unmittelbar nach der Behandlung mit elmex gelée kann die Wirkung der Fluoride beeinträchtigen.

Wirkungsweise


Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Für das Arzneimittel werden folgende Mechanismen diskutiert: Hemmung von säureproduzierenden Mikroorganismen im Zahnbelag, Einbau von Fluor in den Zahnschmelz und dadurch eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Säuren, sowie eine Verbesserung des Mineralhaushaltes des Zahnschmelzes.

bezogen auf 1 Gramm


2.87 mg Dectaflur
22.1 mg Natrium fluorid
12.5 mg Fluorid Ion
30.32 mg Olaflur
Apfel Aroma
Bananen Aroma
+ Hyetellose
+ Krauseminzöl
Menthon Aroma
+ Pfefferminzöl
+ Propylenglycol
+ Saccharin
+ Wasser, gereinigt

Kunden kauften auch...

FORMIGRAN Filmtabletten
2 St
38%
gespart
AVP² 10,92 EUR
6,68 EUR¹
3,34 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Naratriptan hydrochlorid
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

GRIPPOSTAD C Hartkapseln
24 St
52%
gespart
AVP² 12,97 EUR
6,17 EUR¹
0,26 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

VOLTAREN Schmerzgel
120 g
36%
gespart
AVP² 15,80 EUR
9,98 EUR¹
8,32 EUR / 100 g
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Diclofenac diethylamin
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

PARACETAMOL ratiopharm 500 mg Tabletten
20 St
24%
gespart
AVP² 2,70 EUR
2,05 EUR¹
0,10 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Paracetamol
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

NASENSPRAY ratiopharm Erwachsene kons.frei
10 ml
22%
gespart
AVP² 3,99 EUR
3,10 EUR¹
31,00 EUR / 100 ml
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Xylometazolin hydrochlorid
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

ASPIRIN COMPLEX Btl.m.Gran.z.Herst.e.Susp.z.Einn.
 
Sonder
preis
AVP² 14,99 EUR
12,80 EUR¹
0
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.