Sie befinden sich: Start » Preishammer des Monats » PARACETAMOL ratiopharm 500 mg Tabletten
PARACETAMOL ratiopharm 500 mg Tabletten Abbildungen können abweichen

Bild vergrößern

Andere Packungsgrößen

20 St
24 - 48 Stunden
nur 2,55 EUR¹

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sie können bezahlen:

Zustellung durch:

PARACETAMOL ratiopharm 500 mg Tabletten
Originalprodukt von ratiopharm GmbH | PZN 01126111


Lieferzeit:
24 - 48 Stunden 24 - 48 Stunden
1,02 EUR¹ statt 2,40 EUR AVP²

  Auf den Merkzettel

  Menge

 

57%
gespart
PZN / Artikelnummer 01126111
Anbieter ratiopharm GmbH
Packungsgröße
Packungsnorm N2
Produktname Paracetamol-ratiopharm 500mg
Darreichungsform Tabletten
Monopräparat ja
Wirksubstanz Paracetamol
Apothekenpflichtig ja
Rezeptpflichtig nein
Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Eingeschränkte Leberfunktion (z.B. durch chronischen Alkoholmissbrauch oder Leberentzündung)
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit)
- Alkoholmissbrauch

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 3 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Was sollten Sie beachten?
- Bei dauerhafter Anwendung von Schmerzmitteln können Kopfschmerzen auftreten, die durch das Schmerzmittel erzeugt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu verhindern, dass Ihre Kopfschmerzen chronisch werden.
- Die gewohnheitsmäßige Anwendung von Schmerzmitteln kann zu einer dauerhaften Nierenschädigung führen. Werden mehrere Schmerzmittel kombiniert, oder sind in einem Schmerzmittel mehrere Wirkstoffe enthalten, erhöht sich das Risiko dafür.
- Achtung: Bei regelmäßigem bzw. hohem Alkoholgenuss kann es durch eine evtl. schon bestehende Leberschädigung zu lebensbedrohlichen Zuständen kommen, wenn das Arzneimittel noch zusätzlich angewendet wird.
- Vorsicht bei Allergie gegen Schmerzmittel!
- Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Talkum!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wirkungsweise


Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend und fiebersenkend. Er weist zudem geringe entzündungshemmende Eigenschaften auf. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt.

bezogen auf 1 Stück


500 mg Paracetamol
+ Cellulose, mikrokristallin
+ Croscarmellose, Natriumsalz
+ Magnesium stearat
+ Maisstärke
+ Povidon
+ Silicium dioxid, hochdispers
+ Talkum

Kunden kauften auch...

FORMIGRAN Filmtabletten
2 St
35%
gespart
AVP² 10,40 EUR
6,68 EUR¹
3,34 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Naratriptan hydrochlorid
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

VOLTAREN Schmerzgel
120 g
33%
gespart
AVP² 14,99 EUR
9,98 EUR¹
8,32 EUR / 100 g
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Diclofenac diethylamin
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

GRIPPOSTAD C Hartkapseln
24 St
43%
gespart
AVP² 10,98 EUR
6,17 EUR¹
0,26 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

OMEGA IQ Kapseln
45 St
Sonder
preis
UVP 28,95 EUR
25,70 EUR¹
0,57 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
 
 

THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
20 St
38%
gespart
AVP² 6,47 EUR
3,98 EUR¹
0,20 EUR / 1 St
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
 
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

NASENSPRAY ratiopharm Kinder kons.frei
 
22%
gespart
AVP² 2,40 EUR
1,85 EUR¹
0
Auf den Merkzettel
Anwendungsgebiete
Xylometazolin hydrochlorid
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.